Schreibkrampf

Schreib|krampf 〈m. 1u; unz.〉 auf Überanstrengung od. seelischer Ursache beruhende Schreibstörung, die sich in Krämpfen, Zittern od. Lähmungen der zum Schreiben benötigten Finger- u. Handmuskeln äußert

* * *

Schreibkrampf,
 
Schreibstörungen.

* * *

Schreib|krampf, der: durch Überanstrengung beim Schreiben hervorgerufener Krampf der Muskulatur der Hand; Cheiro-, Chirospasmus.

Universal-Lexikon. 2012.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Schreibkrampf — (Fingerkrampf, Mogigraphie, Grapho oder Cheirospasmus), ein Krampf der beim Halten und Führen der Feder beteiligten Muskeln, tritt reflektorisch durch das Ermüdungsgefühl der letztern ein, aber nur beim Versuch zu schreiben oder bald nach Beginn… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Schreibkrampf — Schreibkrampf, Mogigraphie, Cheiro oder Graphospasmus, krampfhafte, oft lähmungsartige Störung der beim Schreiben tätigen Muskeln und Nerven der Hand und der Finger, gehört zu den Beschäftigungsneurosen (s.d.). Vorbeugung durch Benutzung rauher,… …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Schreibkrampf — ↑Cheirospasmus, ↑Grafospasmus, ↑Mogigrafie …   Das große Fremdwörterbuch

  • Schreibkrampf — Klassifikation nach ICD 10 G24.8 Sonstige Dystonie …   Deutsch Wikipedia

  • Schreibkrampf — Schreib|krampf …   Die deutsche Rechtschreibung

  • Cheirospasmus — Als Schreibkrampf, Mogigraphie oder Cheirospasmus bezeichnet man einen Krampf der beim Schreiben beteiligten und die schreibende Hand bewegenden Muskeln. Die Erkrankung wurde zunächst als Überlastungssyndrom gewertet (siehe den historischen Meyer …   Deutsch Wikipedia

  • Mogigraphie — Als Schreibkrampf, Mogigraphie oder Cheirospasmus bezeichnet man einen Krampf der beim Schreiben beteiligten und die schreibende Hand bewegenden Muskeln. Die Erkrankung wurde zunächst als Überlastungssyndrom gewertet (siehe den historischen Meyer …   Deutsch Wikipedia

  • Chirospasmus — Chi|ro|spạs|mus 〈[ çi ] m.; ; unz.〉 Schreibkrampf [<grch. cheir „Hand“ + Spasmus] * * * Chirospạsmus   [ç ; griechisch »Handkrampf«], der Schreibkrampf. * * * Chei|ro|spạs|mus, Chirospasmus, der; , ...men (Med.): Schreibkrampf.… …   Universal-Lexikon

  • Krampf — (Spasmus), Zuckung, eine unfreiwillige, mehr oder weniger gewaltsame, plötzliche Muskelzusammenziehung. Jeder Muskel wird in bezug auf seine Tätigkeit, die sich als Zusammenziehung äußert, von einem Bewegungsnerv beherrscht. Somit kann also auch… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Nervenkrankheiten — Nervenkrankheiten, alle Krankheiten des Gehirns, des Rückenmarks, des Sympathikus und der peripherischen Nerven, von denen nur die Geisteskrankheiten (s. d.) ausgenommen sind. Als Neurosen trennt man von dem allgemeinen Begriff der N. eine… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.